Bild Bild Brettspiel Überprüfung und Regeln

Kenneth Moore 24-07-2023
Kenneth Moore

Vor ein paar Monaten habe ich mir das Brettspiel Scrutineyes angesehen, das 1992 von Mattel entwickelt wurde. Bei Scrutineyes geht es darum, Bilder anzuschauen und so viel wie möglich aufzuschreiben. Die Spieler erhalten Punkte für einzigartige Antworten. Heute werde ich mir Picture Picture ansehen, ein Spiel, das ebenfalls 1992 entwickelt wurde, diesmal von der Western Publishing Company. Mit einer sehr ähnlichen Prämisse war ich interessiertObwohl beide Spiele viele Gemeinsamkeiten aufweisen und beide unterhaltsame Spiele sind, kann Picture Picture nicht ganz mit Scrutineyes mithalten.

Wie man spielt

Wie man Picture Picture spielt

Einrichtung

Legen Sie den Spielplan in die Mitte des Tisches und platzieren Sie den Bilderrahmen in der Mitte des Tisches. Legen Sie die Bildkarten an den Rand des Tisches. Jeder Spieler erhält einen Antwortbogen und eine Spielfigur, die er auf das Startfeld legt.

Das Spiel spielen

Picture Picture wird in Runden gespielt. Jede Runde beginnt damit, dass ein neues Bild in den Bilderrahmen gelegt wird. Ändern Sie die Ausrichtung des Bilderrahmens, so dass das Bild in der richtigen Richtung steht. Dann wird der Timer umgedreht und die Runde beginnt.

Siehe auch: Kismet Würfelspiel Rezension und Regeln

In dieser Runde müssen die Spieler Wörter für Gegenstände aufschreiben, die sie auf diesem Bild sehen.

Während der Timer läuft, studiert jeder Spieler das Bild. Die Spieler versuchen, für jeden Buchstaben auf ihrem Antwortblatt einen Begriff aufzuschreiben, von dem sie glauben, dass keiner der anderen Spieler darauf kommt. Einige Regeln, die beim Aufschreiben von Wörtern zu beachten sind:

  • Die Spieler können einen spezifischen oder generischen Begriff für einen Gegenstand verwenden, solange er korrekt ist.
  • Du darfst für jeden Gegenstand auf einem Bild nur ein Wort aufschreiben, z. B. kannst du nicht für zwei verschiedene Buchstaben Hund und Hunderasse aufschreiben.
  • Sie können bestimmte Teile eines Gegenstands benennen, anstatt ein Wort für den gesamten Gegenstand zu verwenden. Bei einem Tisch können Sie zum Beispiel die Beine, die Tischplatte, die Tischdecke usw. aufzählen.
  • Sie dürfen keine Eigennamen oder Akronyme für Ihre Wörter verwenden.
  • Sie können keine Worte verwenden, die Sie nicht physisch auf dem Bild sehen können.
  • Sie können kein Adjektiv an ein Wort anhängen, um es für einen anderen Buchstaben zu verwenden, es sei denn, das Adjektiv wird üblicherweise mit dem Wort assoziiert. Zum Beispiel können Sie kein grünes Hemd verwenden, aber Sie können Blue Jeans verwenden, weil es üblich ist, dieses Adjektiv mit Jeans zu verwenden.

Wenn der Timer abläuft, endet die Runde, wobei die Spieler nur die Wörter beenden können, die sie bereits aufgeschrieben haben. Die Spieler gehen dann ihre Listen durch, um ihre Antworten zu vergleichen. Wenn zwei oder mehr Spieler das gleiche Wort aufgeschrieben haben, erhalten sie für dieses Wort keine Punkte. Wenn ein Spieler jedoch ein einzigartiges Wort findet, erhält er für dieses Wort Punkte. Die meisten Buchstaben sind nur einen Punkt wert, aber einigeSobald alle Spieler alle Wörter durchgespielt haben, bewegen sie ihre Spielfigur um so viele Felder vorwärts, wie sie einzigartige Wörter finden konnten.

Dieser Spieler hat vier Antworten gefunden, auf die keiner der anderen Spieler gekommen ist, und darf seine Figur vier Felder vorwärts bewegen.

Wenn kein(e) Spieler das Ziel erreicht hat, wird eine weitere Runde gespielt.

Ende des Spiels

Das Spiel endet, wenn ein oder mehrere Spieler das Zielfeld erreicht haben. Wenn zwei oder mehr Spieler das Zielfeld erreicht haben, spielen sie eine zusätzliche Runde, um den Sieger zu ermitteln. Andernfalls gewinnt der Spieler, der das Zielfeld erreicht hat, das Spiel.

Der orangefarbene Spieler hat das Spiel gewonnen, indem er das Zielfeld erreicht hat.

Meine Gedanken zu Picture Picture

Zu Beginn der Rezension habe ich also über Scrutineyes gesprochen, und nachdem ich das Spiel gespielt habe, muss ich sagen, dass dieser Vergleich definitiv gerechtfertigt ist. Bevor ich das Spiel gespielt habe, konnte ich feststellen, dass die beiden Spiele einige Gemeinsamkeiten haben, aber nachdem ich Picture Picture gespielt habe, muss ich sagen, dass die beiden Spiele sehr viel gemeinsam haben. Abgesehen von einigen leichten Unterschieden hier und da sind Picture Picture und Scrutineyes im Grundegenau das gleiche Spiel.

Siehe auch: Februar 2023 Blu-ray, 4K und DVD Veröffentlichungstermine: Die komplette Liste der neuen Titel

Scrutineyes und Picture Picture haben so viele Gemeinsamkeiten, dass sie sogar im selben Jahr veröffentlicht wurden. Ich bin irgendwie neugierig, wie zwei konkurrierende Brettspielfirmen dazu gekommen sind, das gleiche Konzept für ein Brettspiel zur selben Zeit zu entwickeln. Abgesehen davon, dass die Spiele im selben Jahr veröffentlicht wurden, ist die Prämisse beider Spiele genau dieselbe. Dein Ziel in beiden Spielen ist es, so viele Dinge wie möglich aufzuschreibenDer Spieler, der am Ende die meisten einzigartigen Gegenstände gefunden hat, gewinnt das Spiel.

Da der grundlegende Spielablauf bei beiden Spielen genau derselbe ist, sind meine allgemeinen Gedanken zu Picture Picture denen von Scrutineyes sehr ähnlich. Beide Spiele sind lustige kleine Partyspiele. Sie fühlen sich wie Schnitzeljagden an, da man nach Gegenständen jagt, von denen man glaubt, dass die anderen Spieler sie nicht bemerken werden. Es hat etwas Befriedigendes, Gegenstände zu finden, die die anderen Spieler nicht finden konnten.Diese Prämisse wird zwar nicht jeden ansprechen, aber wenn doch, dann werden Sie Picture Picture wahrscheinlich genießen.

Obwohl Picture Picture und Scrutineyes sehr ähnlich sind, gibt es einige kleine Unterschiede, die der Hauptgrund sind, warum ich Scrutineyes gegenüber Picture Picture bevorzuge.

Der wohl auffälligste Unterschied ist die Art und Weise, wie die Spieler ihre Listen erstellen. In Scrutineyes werden den Spielern Aufgaben wie "Beginnt mit einem S" oder "Namen von Sportmannschaften" gestellt, und die Spieler mussten Antworten finden, die diesen Aufgaben entsprachen. Sie konnten so viele Antworten schreiben, wie sie wollten, je nachdem, wie schnell sie schreiben konnten. Der Schwerpunkt des Spiels lag eher darauf, schwer zu erkennende Begriffe zu finden oder Begriffe zu verwenden, die diePicture Picture hingegen nutzt eine Art Scattergories-Mechanismus, bei dem man für jeden Buchstaben nur ein Wort erfinden kann.

Scrutineyes ist in diesem Bereich besser, weil es den Spielern mehr Orientierung gibt und sie sich auf das Wesentliche im Spiel konzentrieren lässt. Bei Picture Picture kann man buchstäblich alles aufschreiben, was man auf dem Bild sieht, solange es zu einem der Buchstaben passt, für den man noch kein Wort gefunden hat. Da man aber versuchen muss, für jeden Buchstaben ein Wort zu finden, verbringt man mehrAnstatt nach schwer zu findenden Gegenständen auf dem Bild zu suchen, muss man sich fragen: "Was gibt es auf dem Bild, das mit dem Buchstaben B, C usw. beginnt?" Hinzu kommt, dass das Spiel einem nicht genug Zeit lässt, um ein Wort für die meisten Buchstaben zu finden. Anstatt Zeit zu verschwenden, umScrutineyes ist in diesem Bereich besser als Picture Picture, weil es sich mehr auf den angenehmen Teil des Spiels konzentriert (Dinge zu finden), anstatt Zeit damit zu verschwenden, nachzusehen, welche Buchstaben man noch nicht benutzt hat.

Wenn die Spieler anfangen zu diskutieren, ob eine Antwort zählen soll oder nicht, schafft diese Änderung in der Art und Weise, wie Listen erstellt werden, zusätzliche Probleme für Picture Picture. In Scrutineyes ist es nicht so schlimm, da man so viele Antworten geben kann, wie man innerhalb des Zeitlimits aufschreiben kann. In Picture Picture gibt es jedoch mehr Probleme, da es tatsächliche Grenzen gibt, wie viele Antworten man schreiben kannDa man für jeden Buchstaben nur eine Antwort aufschreiben kann, streiten sich die Spieler eher darüber, ob eine Antwort zählen soll oder ob sie mit der Antwort eines anderen Spielers übereinstimmt. Diese Probleme gibt es zwar auch in Scrutineyes, aber da man so viele Antworten aufschreiben kann, wie man will, sind sie nicht so groß.

Der andere Hauptunterschied zwischen den beiden Spielen ist die Tatsache, dass der Stil der Bilder ziemlich unterschiedlich ist. Der offensichtlichste Unterschied zwischen den beiden Bildern ist, dass Scrutineyes Zeichnungen verwendet, während Picture Picture echte Fotos verwendet. Die Bilder von Scrutineyes sind außerdem größer und enthalten viel mehr Gegenstände. Von den beiden Spielen finde ich die Bilder in Scrutineyes am bestenIch bevorzuge die Bilder in Scrutineyes, weil sie schöner aussehen und besser zum Gameplay passen.

Ich hatte zwei Probleme mit den Bildern in Picture Picture. Erstens, während einige der Bilder viele Gegenstände enthalten, haben viele der Bilder nicht so viele Gegenstände. Für ein Spiel, bei dem man versucht, Dinge in einem Bild zu finden, halte ich es nicht für eine gute Idee, nicht viele Gegenstände im Bild zu haben. Damit die Spieler mit diesen Bildern punkten können, müssen sie bei der Auswahl der Gegenstände kreativ seinInzwischen war jedes Bild in Scrutineyes mit so vielen Gegenständen gefüllt, dass es schwer war, nicht ein paar Gegenstände zu finden, die die anderen Spieler nicht gesehen haben.

Das andere Problem mit den Bildern in Picture Picture ist, dass alle Spieler gleichzeitig dasselbe Bild verwenden müssen. Obwohl das Bild doppelseitig ist, ist es ziemlich schwierig, wirkliche Details in den Bildern zu sehen, wenn alle um dasselbe Bild herum gedrängt sind. Obwohl es länger dauert, habe ich es vorgezogen, dass Scrutineyes jeden Spieler mit jedem Bild abwechselnd arbeiten lässt, damit die Spieler sich die Bilder ansehen können.Sie können ihr Bild so nah wie möglich heranholen, ohne einem anderen Spieler in die Quere zu kommen.

Obwohl ich die Bilder von Scrutineyes lieber mochte, muss ich Picture Picture aufgrund der Menge an Bildkarten ein wenig Anerkennung zollen. Picture Picture hat mehr als doppelt so viele Bilder wie Scrutineyes. Eines der größten Probleme, die ich mit Scrutineyes hatte, war der Mangel an Bildern. Man konnte nur ein paar Partien Scrutineyes spielen, bevor man die gleichen Bilder wieder verwenden musste. Während man noch durchIn "Picture Picture" kann man alle Bilder ziemlich schnell durchgehen, während es länger dauert, bis man die gleichen Bilder wiederholen muss. Obwohl es mehr Bilder gibt, bin ich etwas zögerlich zu sagen, dass "Picture Picture" einen höheren Wiederholungswert hat. Die Bilder in "Picture Picture" sind viel kleiner und haben weniger Gegenstände darauf. Außerdem verdeckt man einen Teil der Bilder in "Scrutineyes", so dass man ein paar Mal spielen muss, umDeshalb denke ich, dass es viel besser wäre, die Bilder aus Scrutineyes wiederzuverwenden als die Bilder aus Picture Picture. Deshalb mache ich mir auch ein wenig Sorgen um den Wiederspielwert von Picture Picture, da ich nicht weiß, wie viel Spaß das Spiel macht, wenn man erst einmal anfängt, die Bilder nachzuspielen. Wenn man erst einmal weiß, was auf den meisten Karten steht, denke ich, wird das Spielbeginnen, sich ein wenig zu wiederholen.

Wenn ich schon bei den Komponenten bin, möchte ich auch das vielleicht größte Problem ansprechen, das ich mit Picture Picture hatte, nämlich die Spielbögen. Das Problem mit den Spielbögen ist, dass man sie sehr schnell durch hat. Obwohl die Spielbögen doppelseitig sind, muss jeder Spieler alle zwei Runden einen neuen Spielbogen benutzen oder man muss kreativ werden und alte Spielbögen wiederverwenden. Das Problem ist, dass die Spielbögengibt es gar nicht so viele Spielbögen. Die Spielbögen gehen einem schnell aus und man muss sie dann selbst herstellen. Es ist zwar nicht so schwer, eigene Bögen herzustellen, aber es fühlt sich trotzdem wie ein unnötiger Aufwand an, da das Spiel leicht mehr Spielbögen hätte enthalten können.

Sollten Sie Picture Picture kaufen?

Ich würde sagen, dass Picture Picture insgesamt ein ziemlich solides Spiel ist. Man kann mit dem Spiel viel Spaß haben, da es im Grunde eine Brettspielversion einer Schnitzeljagd ist. Das Spiel ist schnell und einfach zu spielen. Wenn die Prämisse des Spiels Sie interessiert, werden Sie wahrscheinlich viel Freude an dem Spiel haben. Das Problem ist, dass es mehrere andere Brettspiele mit der gleichen Prämisse gegeben hat. Eines derDiese Spiele (Scrutineyes) wurden sogar im selben Jahr wie Picture Picture veröffentlicht. Meiner Meinung nach ist Scrutineyes das bessere Spiel, da es ausgefeilter ist. Das bedeutet nicht, dass Picture Picture ein schlechtes Spiel ist, aber wenn du nur eines dieser Spiele haben willst, würde ich wahrscheinlich Scrutineyes empfehlen.

Wenn Sie die Prämisse des Spiels nicht wirklich interessiert, würde ich wahrscheinlich auf Picture Picture verzichten. Wenn die Idee eines Brettspiels Schnitzeljagd klingt lustig, obwohl ich denke, dass Sie Picture Picture genießen werden. Persönlich würde ich Scrutineyes vor Picture Picture empfehlen, aber wenn Sie ein gutes Geschäft auf Picture Picture bekommen können, ich denke, es lohnt sich abholen.

Wenn Sie Picture Picture kaufen möchten, können Sie es online finden: Amazon, eBay

Kenneth Moore

Kenneth Moore ist ein leidenschaftlicher Blogger mit einer tiefen Liebe für alles, was mit Spielen und Unterhaltung zu tun hat. Mit einem Bachelor-Abschluss in Bildender Kunst hat Kenneth jahrelang seine kreative Seite erforscht und sich mit allem beschäftigt, von der Malerei bis zum Kunsthandwerk. Seine wahre Leidenschaft war jedoch schon immer das Spielen. Von den neuesten Videospielen bis hin zu klassischen Brettspielen lernt Kenneth gerne alles über alle Arten von Spielen. Er hat seinen Blog erstellt, um sein Wissen zu teilen und anderen Enthusiasten und Gelegenheitsspielern aufschlussreiche Rezensionen zu geben. Wenn er nicht gerade spielt oder darüber schreibt, ist Kenneth in seinem Kunstatelier zu finden, wo er gerne Medien mischt und mit neuen Techniken experimentiert. Er ist außerdem ein begeisterter Reisender und erkundet bei jeder sich bietenden Gelegenheit neue Reiseziele.